Autogas-Anlagen-Technik

Autogas wird bereits seit vielen Jahren als Treibstoff für Autos genutzt. In Deutschland fahren aktuell bereits über 500.000 gasbetriebene Fahrzeuge. Die flächendeckende Versorgung gewährleistet ein dichtes Netz von mittlerweile mehr als 6.500 Autogas-Tankstellen. Europaweit haben sich bereits mehr als sechs Millionen Autofahrer für den Betrieb ihres Fahrzeuges mit Autogas entschieden. Dies hat die Entwicklung der Technologie begünstigt. Aufgrund der weit reichenden Erfahrung stehen heute für eine Vielzahl an Ottomotoren Nach- und Umrüstsätze zur Verfügung.

Als Frontgas-Partner bieten wir Ihnen eine sorgfältige und fachgerechte Nachrüstung Ihres Fahrzeugs an und sorgen für eine reibungslose TÜV-Abnahme.

Zu den Einbausätzen gehört ein auf das jeweilige Fahrzeug abgestimmter Flüssiggastank, der im Kofferraum oder in der Reserveradmulde untergebracht wird. Bei Kleintransportern erfolgt dies auf oder unter der Ladefläche, hinter den Sitzen oder auch auf dem Dach.

Über Druckleitungen, Ventile und Verdampfer wird das Gas aus dem flüssigen in den gasförmigen Zustand umgeformt und einer speziell zum Motortyp passenden Einspritzanlage zugeführt.

Ein Schalter am Armaturenbrett ermöglicht auch während der Fahrt ein problemloses Umschalten von Gas auf Benzinbetrieb oder umgekehrt.

Der Einbau einer Autogas-Anlage kann in viele Fahrzeuge mit Ottomotor problemlos erfolgen. Bereits nach kurzer Zeit hat sich die Investition für Sie gerechnet.

Das Autohaus Voss ist anerkannter Fachbetrieb für den Gas-Systemeinbau und die Gas-Anlagenprüfung (GAP und GSP).


Öffnungszeiten:

Mo - Fr 7:30 - 19:00 Uhr
Sa 9:00 - 12:00 Uhr

Telefon:

02545 / 383

E-Mail:

info@oldtimer-voss.de

Facebook:


Unsere Fahrzeuge bei mobile.de